zurück zur Startseite
Suche starten
Besser wohnen ... natürlich bei uns!

Aktuelle Themen

15. Februar 2015

Genossenschaften haben treue Mieter

Repräsentative Studie vergleicht die Leistungen unterschiedlicher Vermietergruppen.

58 % aller Mieter von Wohnungsgenossenschaften würden bestimmt wieder bei ihrer Genossenschaft mieten. Dies ist ein Ergebnis des Servicemonitors Wohnen, den das Hamburger Beratungsunternehmen Analyse & Konzepte im zweijährigen Rhythmus erstellt. Die repräsentative Studie untersucht, wie zufrieden die Mieter in Deutschland mit den Leistungen ihrer Vermieter sind. Weit weniger hoch ist demnach die Bereitschaft, erneut bei privaten Wohnungsunternehmen oder einer Verwaltungsgesellschaft zu mieten. Dies würden mit Bestimmtheit nur 29 % aller Befragten tun.

Im Vergleich zu 2010 konnten allein die Genossenschaften ihre Mieterbindung steigern, und zwar um 6 Prozentpunkte. Bei allen anderen Vermietertypen ist die Bereitschaft zurückgegangen, beim selben Unternehmen noch einmal zu mieten. Am stärksten betrifft dieser Rückgang die Verwaltungsgesellschaften. Sie haben in der Frage nach der "Wiedermietbereitschaft" 6 Prozentpunkte an Zustimmung eingebüßt.

Die Treue zu den Genossenschaften liegt zum Teil im Service begründet, aber auch die Wohnsituation und die Kosten spielen eine Rolle. Mieter von Genossenschaften wohnen zudem sicher, zumal sie als Mitglieder/Anteilseigner ein lebenslanges Wohnrecht genießen und dadurch Mieter im eigenen Haus sind. Außerdem ist generell eine Renaissance der genossenschaftlichen Idee zu beobachten.

Im Servicemonitor Wohnen, der seit 2008 zum dritten Mal durchgeführt wurde, werden rund 1.000 Mieter in telefonischen Interviews zu ihrer Zufriedenheit mit den Leistungen ihres Vermieters befragt. Die repräsentative Bestandsaufnahme bezieht sich auf ganz Deutschland. Befragt wurden Mieterinnen und Mieter aller deutschen Groß- und Mittelstädte. Ziel war es auch, die Leistungen unterschiedlicher Vermietergruppen zu vergleichen.

 

Willkommen!

Marktplatz

Hier können Sie beliebige Klein­anzeigen aufgeben, lesen und durchsuchen.