zurück zur Startseite
Suche starten
Besser wohnen ... natürlich bei uns!

Presseberichte

22. Juli 2009

Cuxhaven Kurier-Serie: Die Cuxhavener Straßennamen

Im Rahmen einer Serie im Cuxhaven Kurier stellt die Redaktion Straßen und Plätze im Cuxhavener Stadtgebiet vor. In der Ausgabe vom 22.07.2009: Die Bauvereinstraße.

Bei der Bauvereinstraße handelt es sich um eine Ritzebütteler Stichstraße, die von der Kleinen Hardewiek abzweigt. Der Magistrat und die Bürgervertretung Cuxhavens beschlossen die Anlage der Straße am 10. August 1908. Benannt und dem Verkehr übergeben wurde sie am 16. Februar 1909. Die Straße erhielt ihren Namen nach dem ersten genossenschaftlichen Bauunternehmen in Cuxhaven, der "Bauverein Cuxhaven GmbH".

115 Mitglieder gründeten am 02. April 1908 den Bauverein, dessen erster Vorsitzender Sanitätsrat Dr. Bulle wurde. Vorsitzender des Aufsichtsrates war der erste Bürgermeister der Stadt, Max Bleicken.

Die Straße und sechs große Wohnhäuser entstanden auf dem Gelände der ehemaligen Voß'schen Apotheke zwischen der Hörn und der Kleinen Hardewiek. Nachfolgerin des damaligen Bauvereins ist die heutige "Wohnstätten Cuxhaven eG".

Quellenhinweis: u.a. "Die Cuxhavener Straßennamen" von Günter Wolter, erschienen 1997.

Willkommen!

Marktplatz

Hier können Sie beliebige Klein­anzeigen aufgeben, lesen und durchsuchen.