zurück zur Startseite
Suche starten
Besser wohnen ... natürlich bei uns!

Mieterinfo

05. März 2014

Angabe Ihrer Steuer-Identifikationsnummer erforderlich

Bei der Erteilung oder Änderung eines Freistellungsauftrages ist zwingend die persönliche Steueridentifikationsnummer anzugeben.

Bei gemeinsam erteilten Freistellungsaufträgen von Eheleuten oder von Freistellungsaufträgen für einen Minderjährigen bitten wir darauf zu achten, dass auch die Steueridentifikationsnummer des Ehegatten bzw. des Minderjährigen angegeben werden muss.

Bestehende Freistellungsaufträge bleiben nach aktueller Rechtslage noch bis zum 31. Dezember 2014 auch ohne Steueridentifikationsnummer wirksam. Ab 01. Januar 2015 ist dann auch für diese Freistellungsaufträge die Angabe der Steueridentifikationsnummer erforderlich.

Falls Sie Ihre Steueridentifikationsnummer nicht erhalten oder verlegt haben, können Sie sich diese schriftlich entweder über das Internetportal des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) unter www.identifikationsmerkmal.de oder postalisch unter der Adresse Bundeszentralamt für Steuern, Referat St II 3, 53221 Bonn, mitteilen lassen.

Willkommen!

Marktplatz

Hier können Sie beliebige Klein­anzeigen aufgeben, lesen und durchsuchen.