AktuellesPresseberichte

Vertreterversammlung und Dividendenausschüttung 2021

Die Corona-Pandemie hat auch die Arbeit unserer genossenschaftlichen Organe durcheinandergewirbelt. Schon im vergangenen Jahr konnte eine Vertreterversammlung nur im schriftlichen Umlaufverfahren stattfinden. Auch in diesem Jahr haben wir deshalb unsere Vertreterversammlung etwas nach hinten geschoben, so dass wir als Termin den 14. September 2021. vorgesehen haben.

 

Da wir uns jedoch satzungsgemäß an bestimmte Fristen halten müssen, wurde der Jahresabschluss ausnahmsweise nicht von der Vertreterversammlung, sondern vom Aufsichtsrat festgestellt. Die Berechtigung hierzu ergibt sich aus Art. 2 § 3 Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht. Unseren Mitgliedern der Vertreterversammlung wurde der Geschäftsbericht mit dem Lagebericht des Vorstandes bereits übersandt, so dass sie sich über die Entwicklung der Wohnstätten Cuxhaven eG bereits informieren konnten.

 

Hinsichtlich der Dividendenausschüttung wird es aber auch in diesem Jahr zu Verzögerungen kommen. Denn anders als die Feststellung des Jahresabschlusses kann ausschließlich die gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Vertreterversammlung über die Verwendung unseres Bilanzgewinns entscheiden. Danach kann die Dividende erst nach der vollzogenen Vertreterversammlung stattfinden.